Basar - Gemeinnütziger Frauenverein Urdorf

gegründet 1870
Direkt zum Seiteninhalt

Basar

Aktivitäten
Klick auf die Miniaturen vergrössert die Bilder und stoppt die Animation.
Impressionen aus dem Basar 2017 und 2016.

Was ist der Sinn des Lebens?
Auf diese Frage antwortet Manuel Bauer, ein Schweizer, der mit seinem Engagement in einem Dorf in Nepal eine Wasserversorgung gebaut hat:
"Gutes zu tun, ganz einfach oder?"

Diesem Grundsatz leben am 1. Adventssamstag in der ref. Kirche der Frauenverein, zusammen mit der katholischen Frauengruppe und dem Familienverein nach und führen den traditionellen Basar durch. Wir verkaufen unsere Handarbeiten, veranstalten einen Flohmarkt, laden zum Pastaessen ein und führen eine Kaffeestube mit riesigem Kuchenbüffet. Kinder freuen sich an Spielen, verzieren Lebkuchen und lassen sich von Märchen verzaubern und am Bauernstand kann man sich mit hausgemachter Konfitüre, Butterzöpfen, Brot und Würsten eindecken.

Der Erlös ist für gemeinnützige und wohltätige Institutionen und für direkte Hilfe an Bedürftige bestimmt.
Hier die unterstützten Projekte der letzten fünf Jahre:2014: Entlastungdienst für betreuende Angehörige und Kinderspitex: je Fr. 6925.–

2015: Verein Werkschüür Zürich und Insieme Amt/Limmattal (Fr. 10'000.– und Fr. 5'000.–)

2016: Verein Punarjanma / Verein die Alternative: je Fr. 6'300.–
2017: Verein zur Unterstützung der Siaya Kenya Children Foundation: Fr. 13'000
2015: kinderkrebs.ch und Stiftung Ortsmuseum Urdorf: je (Ergebnis noch ausstehend)

Basar Urdorf seit 1948!
Hier finden sie die komplette Zusammenstellung der bisher durchgeführten Basare.


zum Seitenanfang

Letztes Update dieses Dokuments am 2.12.2018

Zurück zum Seiteninhalt